MESOTHERAPIE

Mit feinen, kurzen Nadeln werden entsprechend der Beschwerden homöopathische Mittel direkt in die Haut im zu behandelnden Bereich injiziert. Diese Methode verbindet Akupunktur, Neuraltherapie und Arzneitherapie, sowie das Prinzip der Reflexzonen. Die Behandlung ist besonders schonend und wird bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt.

PRP – PLÄTTCHEN REICHES PLASMA

Es wird Blut aus der Vene entnommen und durch das Zentrifugieren in ihre flüssigen und festen Bestandteile getrennt.  Das so entstandene flüssige Plasma ist sehr reich an Thrombozyten/Blutplättchen, diese wird an die zu behandelnden Stellen mit Microinjektionen appliziert. Die Aufgabe der Thrombozyten ist in erster Linie die Blutstillung, doch sind sie auch in der Lage „Wachstumshormone“ zu aktivieren, die entscheidend sind, wenn es um den Heilungsprozess geht, sie regen Reparation und Regeneration an. Die Therapie ist einsetzbar im Bereich Halteapparat, Gelenke und Haut.

NEUSTÄDTER STRASSE 24
85104 PFÖRRING
08403 / 93 89 775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!